© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

1000-Kreuze-Trauermarsch für das ungeborene Leben durch Berlins Mitte
(Beitrag vom 05.10.2004)

1000-Kreuze-Trauermarsch für das ungeborene Leben durch Berlins Mitte

Jedes Jahr werden in Deutschland schätzungsweise 300.000 ungeborene Kinder durch Abtreibung getötet. An einem Arbeitstag finden statistisch etwa 1.000 Abtreibungen statt.

Aus diesem Grund ruft der Bundesverband Lebensrecht für den 16. Oktober erneut zu einer "1000-Kreuze-Aktion" in Berlin auf.

Der geplante Marsch beginnt um 12 Uhr am Alexanderplatz. Dort spricht der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, sowie die Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht, Claudia Kaminski.

Der Trauermarsch führt zur St. Hedwigskathedrale, wo um 14 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst stattfindet, den Pfarrer Axel Nehlsen (Gemeinsam für Berlin) und Pater Gerold Jäger (Gemeinschaft Chemin Neuf/Herz Jesu) gestalten.

Die Teilnehmer werden gebeten, dunkle Kleidung zu tragen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt