© 2019 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Martin-Michael Passauer als Generalsuperintendent der evangelischen Kirche in Berlin wiedergewählt
(Beitrag vom 14.06.2006)

Martin-Michael Passauer als Generalsuperintendent der evangelischen Kirche in Berlin wiedergewählt

Der Wahlkonvent des Sprengels Berlin hat Generalsuperintendent Martin-Michael Passauer in seinem Amt Jahre bestätigt.

Die neunköpfige Vorschlagskommission hatte ihn als einzigen Kandidaten zur Wiederbesetzung der Generalsuperintendentur Berlin vorgeschlagen. Der Wahlkonvent, der sich aus gewählten Mitgliedern der Landessynode, den Vorsitzenden der Kreissynoden sowie den Superintendentinnen und Superintendenten des Sprengels Berlin zusammensetzt, hat Martin-Michael Passauer mit 48 von 53 Stimmen das Vertrauen ausgesprochen.

Martin-Michael Passauer, 1943 im ostpreußischen Angerapp geboren, studierte ab 1962 Theologie in Greifswald. Von 1969 an arbeitete er als Gemeindepfarrer in Berlin-Weißensee mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit. Dies führte ihn in das 1976 neu eingerichtete Amt des hauptamtlichen Jugendpfarrers von Ost-Berlin. 1983 wechselte Passauer in das Pfarramt der Berliner Sophiengemeinde.

Neben der Gemeindearbeit sah er es als seine Aufgabe an, Einzelne und Gruppen zu begleiten, die mit der Gesellschaft der DDR in Konflikt geraten waren. Zusätzlich zu seinem Pfarramt war er ab 1988 persönlicher Referent von Bischof Gottfried Forck.

1992 wechselte Passauer in das Amt des Superintendenten des damaligen Kirchenkreises Berlin Stadt III (Prenzlauer Berg, Teile des Bezirks Mitte). In dieser Zeit wurde er auch als Sachverständiger zum Mitglied der Enquete-Kommission des deutschen Bundestages „Aufarbeitung von Geschichten und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland“ berufen. 1996 wurde er in das Amt des Generalsuperintendenten des Sprengels Berlin für zehn Jahre gewählt.

Die EKBO gliedert sich in die vier Sprengel Berlin, Cottbus, Görlitz und Neuruppin. Die Sprengel werden von mehreren Kirchenkreisen gebildet. An ihrer Spitze stehen die Generalsuperintendentinnen und Generalsuperintendenten.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt