© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Karsten Schneider von der Berliner Lobpreisgruppe "josuasong" veröffentlicht Soloalbum
(Beitrag vom 05.12.2006)

Karsten Schneider von der Berliner Lobpreisgruppe

"Sieben" heißt das Solo-Dübütalbum von Karsten Schneider, das seit wenigen Wochen im Handel erhältlich ist. Die Zahl "Sieben" steht für die sieben Tage der Woche, die der Sänger und Musiker in Lobpreis und Anbetung mit Gott verbringen möchte.

Nach dem Erfolg von "erneuert", der ersten CD seiner Berliner Lobpreisband josuasong (benannt nach seiner Berliner Gemeinde), setzt Karsten Schneider mit seiner neuen - ebenfalls von Uwe Klapdor produzierten Scheibe - andere Akzente.

Während die Josua-CDs "erneuert" und "renewed" (beide ebenfalls bei Hänssler erschienen) mit seinen biblisch fundierten Lobpreistexten ("Erlöst, gerecht und frei") primär eine christliche Zuhörerschaft anspricht, ist sein Soloalbum "Sieben" - obwohl er sich auch hier mit seinem Glauben auseinandersetzt - für Menschen ohne christlichen Hintergrund ebenso verständlich.

Musikalisch reicht das Spektrum von ruhigen Popballaden bis rockigem Gitarrensound. Deshalb findet seine Record-Release-Party (in "großer" Besetzung: mit E-Gitarre, Schlagzeug, Bass und Piano) auch nicht in eine der vielen Gemeinderäumen der Stadt, sondern in einem säkularen Musikcafé statt:

Sonntag, 10. Dezember 2006, 19 Uhr:
Hans der Sinne Berlin, Ystader Straße 10, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg
www.hausdersinneberlin.de

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt