© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

ARD-Fernsehlotterie unterstützt Pflegeplätze im Evangelischen Johannesstift mit 500.000 Euro
(Beitrag vom 16.12.2006)

ARD-Fernsehlotterie unterstützt Pflegeplätze im Evangelischen Johannesstift mit 500.000 Euro

Die ARD-Fernsehlotterie "Ein Platz an der Sonne" fördert die Sanierung des Kurt-Scharf-Hauses auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstifts in Berlin-Spandau mit einer halben Million Euro. Diese erfreuliche Nachricht erreichte die diakonische Einrichtung Anfang Dezember.

Im Kurt-Scharf-Haus stehen nach den erforderlichen Umbaumaßnahmen 51 Pflegeplätze zur Verfügung. Durch die Baumaßnahme können neue Wohnkonzepte verwirklicht werden. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden dann in Wohngemeinschaften zusammen wohnen und über Einzel- oder Doppelzimmer verfügen. Ein geräumiges Wohnzimmer, in dem auch Platz für ein Pflegebett ist; eine große Küche, die zum Verweilen und Mitkochen einlädt; eine Rückzugsmöglichkeit für jede Bewohnerin und jeden Bewohner – kurzum: Wohnräume wie Zuhause sollen geschaffen werden.

Das gesamt Bauvorhaben wird voraussichtlich 3,5 Millionen Euro kosten. Die Modernisierung des inzwischen 96 Jahre alten Gebäudes wurde notwendig, weil es in Teilen nicht mehr der Heimmindestbauverordnung entsprach, geschweige denn aktuellen Standards, die eine moderne Pflege ermöglichen.

Der Bereich Geriatrie und Altenhilfe des Evangelischen Johannesstifts Berlin umfasst derzeit 130 Wohnplätze in Hausgemeinschaften, 227 Plätze im Bereich des Pflegewohnens, 120 Seniorenwohnungen, eine Kurzzeitpflege mit 16 Plätzen und ein eigenes geriatrisches Krankenhaus mit 106 Plätzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt