© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

"Wir stehen auf für unsere Stadt!": Ökumenischer Open-air-Gottesdienst am 1. Mai in Kreuzberg
(Beitrag vom 20.04.2007)

In Berlin-Kreuzberg laufen die letzten Vorbereitungen für das Myfest 2007. Zum vierten Mal in Folge werden sich auch wieder Christen verschiedener Kirchen und Gemeinden gemeinsam für einen friedlichen 1. Mai engagieren. Um 11 Uhr findet auf dem Mariannenplatz unter dem Motto „Wir stehen auf für unsere Stadt!“ auf der Bühne vor dem Haus Bethanien ein Open-air Gottesdienst statt.

Veranstaltet wird der von moderner Musik geprägte Gottesdienst von dem christlichen Netzwerk Gemeinsam für Berlin und dem überkonfessionellen „Gebetskonzert“. Darüber hinaus wird es wieder eine Müllsammelaktion geben. In den vergangenen Jahren versammelten sich jeweils rund 800 Menschen auf dem Mariannenplatz, um für einen gewaltfreien 1. Mai zu beten.

„Es ist wichtig und nötig, dass wir als Christen uns an diesem Tag für den Frieden in der Stadt engagieren und unsere Kernkompetenz, das Gebet, mit einbringen“, begründet Pfarrer Axel Nehlsen das Engagement vieler Christen. „Wem das Wohl der Stadt am Herzen liegt, der ist am 1. Mai in besonderer Weise herausgefordert und kann nicht abseits stehen und zuschauen. Wir nehmen Gottes Zusage Ernst, dass er auf das vertrauensvolle und besonders unser gemeinsames Gebet hin handeln wird.“

Die Veranstalter sind durch den in den letzten Jahren deutlich sichtbaren Rückgang der Gewalt ermutigt, dass auch im 20. Jahr nach den ersten Maikrawallen nicht Straßenschlachten und Barrikaden die Schlagzeilen der Abendnachrichten dominieren, sondern die ausgelassene Feststimmung rund um die Oranienstraße den Tag bestimmen werden.

„Durch Initiativen wie das Myfest, durch neue Polizeistrategien und durch das Gebet vieler Christen erlebten wir 2005 und 2006 ein weitgehend friedlichen 1. Mai“, ist Pfarrer Nehlsen überzeugt. „Beten hilft. Deshalb werden wir auch dieses Jahr im Gottesdienst und mit kleinen mobilen Teams an den nächtlichen Brennpunkten unseren Beitrag zur Deeskalation leisten.“

Das umfangreiche Programm des Myfestes findet sich unter www.myfest.de

"Wir sehen auf für unsere Stadt!" - Gebetsgottesdienst auf dem Mariannenplatz, 11 Uhr

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt