© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Shalom Israel: Feiern und Veranstaltungen zum 60-jährigen Bestehen Israels
(Beitrag vom 11.04.2008)

Shalom Israel: Feiern und Veranstaltungen zum 60-jährigen Bestehen Israels

Anlässlich der Gründung des Staates Israel vor 60 Jahren finden in Deutschland zahlreiche Vorträge, Festakte und Gedenken statt. Einen umfangreichen Veranstaltungskalender hat die Botschaft Israels in der Bundesrepublik Deutschland zusammengestellt.

Der Verein „I like Israel“ veranstaltet zusammen mit jüdischen und christlichen Organisationen am 8. Mai zum sechsten Mal den bundesweiten Israel-Tag, der in Berlin diesmal am Gendarmenmarkt mit einem Straßenfest (15 bis 19 Uhr) und einem Festakt im Konzerthaus begangen wird.

Am 14. Mai sowie an den Tagen davor und danach werden von der Initiative Christen an der Seite Israels in zahlreichen deutschen Städten und Gemeinden öffentliche Lobpreis- und Gebetsveranstaltungen für Israel durchgeführt.

Bereits am 4. Mai lädt das jüdisch-messianische Missionswerk Beit Sar Shalom und die European Initiative zu einer besonderen Festveranstaltung in das Konzerthaus Berlin, Kleiner Saal, Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte, ein: Sam Rotman, amerikanisch-jüdischer Weltklassepianist, spielt u.a. Werke von Scarlatti, Schubert, Beethoven, Chopin, Debusy, Bartok und Mozart und erzählt aus seinem bewegten Leben. Kartenreservierung beim Konzerthaus, Tel. 030 / 20 309 21 01 sowie an der Abendkasse vor Ort erhältlich.

Aufgrund eines kurzfristig anberaumten Besuches zweier Knesetabgeordneten in Berlin, lädt die Internationale Christliche Botschaft Jerusalems sowie der Knessetausschuss für jüdisch-christliche Zusammenarbeit am 29. April um 19.30 Uhr zu einem Jubiläumsabend "60 Jahre Israel - 4 Jahre Knessetausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit" in die Kirche am Südstern ein. Ehrengäste des Abends sind die Knessetmitglieder Rabbiner Benyamin Elon und Shai Hermesh sowie Josh Reinstein, Direktor des "Knesset Christian Allies Caucus", und Dimitri Radischewski, Leiter des Jerusalem Summits. Neben einem aktuellen Situationsbericht "Israel an seinem 60. Geburtstag" wird es um die Beziehungen Israels zu Deutschland und zur christlichen Welt gehen.

Die Gründung des Staates Israel vor 60 Jahren ist Anlass gewesen für die CD "Jerusalem, geliebte Stadt. Wir wünschen Israel Shalom" (Gerth Medien), zu der zahlreiche christliche Musiker ganz persönliche Lieder zum Thema Israel beigesteuert haben. Als Künstler aus Deutschland verstehen sie es als ein besonderes Vorrecht, Israel zum Geburtstag Segen zu wünschen und ein sensibles Signal der Versöhnung zu setzen. Als Interpreten vertreten sind u.a. Andrea Adams-Frey, Albert Frey, Cae & Eddie Gauntt, Lothar Kosse und Danny Plett.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt