© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Interkulturelle Woche 2008: Verständnis entwickeln und Vorurteile abbauen
(Beitrag vom 26.09.2008)

Interkulturelle Woche 2008: Verständnis entwickeln und Vorurteile abbauen

„Teilhaben – Teil werden“ – so lautet das Motto der Interkulturellen Woche 2008 vom 26. September bis 4. Oktober. Bundesweit beteiligen sich daran 270 Städten mit rund 3.000 Veranstaltungen. Die zentrale Auftaktveranstaltung findet am 26.9.2008 in Schwerin statt.

Die Interkulturelle Woche thematisiert die Möglichkeiten und Begrenzungen der gesellschaftlichen Teilhabe von Migranten und Flüchtlingen: Welche Erfahrungen gibt es aus Schule, Ausbildung und Beruf? Welche Maßnahmen wirken Diskriminierung entgegen? Wie können sich Religionsgemeinschaften in die Gesellschaft einbringen? Wie steht es um das Einbürgerungsrecht und um den Familiennachzug? Und: Welche Perspektive haben Menschen ohne Papiere?

Bereits seit 33 Jahren findet die Interkulturelle Woche jährlich Ende September statt. Sie ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland sowie der Griechisch-Orthodoxen Metropolie und wird von den Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeiräten und Integrationsbeauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.

Nachfolgend eine Auswahl der zahlreichen Veranstaltungen, die in Berlin stattfinden:

Freitag, 26. September:
16.00 Uhr: Straßenaktion "Invisibles - Menschen ohne Papiere", Breitscheidplatz, Charlottenburg
18.00 Uhr: Ausstellungseröffnung "Auf gepackten Koffern - Leben in der Abschiebehaft", Samariterkirche, Samariterplatz, Friedrichshain

Samstag, 27. September:
11.00 bis 15.30 Uhr: Evangelische Gemeindetag für AussiedlerInnen der Ev. Kirche und dem Diakonischen Werk. Festgottesdienst, Kulturprogramm, Infostände, Zentrale Aufnahmestelle Berlin, Marienfelder Allee 66-80, Marienfelde
19.00 bis 20.30 Uhr: Musikalischer Religionsdialog. Sechs solistische Stimmen - sie symbolisieren Judentum, Christentum, Islam - erklingen alleine, zu zweit oder auch gleichzeitig, Katholische Rosenkranzbasilika, Kieler Straße 11, Steglitz

Sonntag, 28. September:
9.30 Uhr: Gottesdienst zur Interkulturellen Woche in der Samariterkirche, Samariterplatz, Berlin-Friedrichshain
17.00 bis 20.00 Uhr: Ernstedankfest im Interkulturellen Garten in Altglienicke. Mit der Ev. Kirchengemeinde Altglienicke und Parzellenbesitzern; Nelkenweg, Altglienicke
18.00 Uhr: "Von der Vergebung". Gottesdienst im Rahmen der Ausstellung "Wie zusammen leben - Perspektiven aus Nord-Nordkölln; Genezarethkirche, Herrfuthplatz 14, Berlin-Neukölln

Mittwoch, 1. Oktober:
20.00 Uhr: Podiumsdiskussion zur Ausstellung "Auf gepackten Koffern - Leben in der Abschiebehaft"; Samariterkirche, Samariterplatz, Berlin-Friedrichshain

Freitag, 3. Oktober:
9.00 Uhr: Tage der offenen Moschee. Führung durch den historischen muslimischen Friedhof und die Moschee, Vortrag über den Islam; Sehtik Moschee, Columbiadamm 128, Berlin-Neukölln
15.30 Uhr: People Praise and Pray / Gebetstag für unser Land. Christen aus Afrika, dem Nahen Osten, Deutschland und anderen europäischen Ländern loben Gott und beten gemeinsam für unser Land; Lukas-Gemeinde, Kurfürstenstraße 133, Berlin-Schöneberg
17.00 Uhr: Multikulturelle Messe - Begegnungen der Kulturen. Internationale Messegesänge aus Europa, Afrika, Amerika und Asien; Lukaskirche, Bernburger Straße 3-5, Berlin-Kreuzberg

Samstag, 4. Oktober:
17.00 Uhr: Abschlussgottesdienst der Interkulturellen Woche 2008 in der Heilandsgemeinde, Thusnelda Allee 1, Moabit (Mitte-Tiergarten)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt