© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

"DiBaDu und Dein Verein": Berliner Initivativen, Gemeinden und Werke können 1000 Euro Unterstützung bekommen
(Beitrag vom 08.10.2011)

Die ING-DiBa möchte etwas für die Vereine in Deutschland tun und stellt 1.000.000 Euro zur Verfügung. Bei der am 4. Oktober gestarteten Aktion "DiBaDu und Dein Verein" können gemeinnützige Vereine aus ganz Deutschland mitmachen und haben die Chance, 1.000 Euro für die Vereinskasse zu gewinnen.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Auf dem Portal „DiBaDu – und Dein Verein“ können Vereine sich vorstellen und für ihre Anliegen mit einem Kurztext werben. Dann wird bis 15. November abgestimmt: Die 1.000 Vereine mit den meisten Stimmen erhalten eine Förderung von 1.000 Euro. Einzige Bedingung: Der Verein muss gemeinnützig anerkannt sein. Es können sich kirchliche, soziale, kulturelle und Sportvereine u.ä. bewerben.

Unter den im Moment über 7.500 registrierten Vereinen sind bisher sehr wenig christliche Bewerben. Berliner Vereine haben sich bisher knapp 400 registrieren lassen. Die überwiegende Zahl der Berliner Gruppen sind Sport- und Kulturvereine. Zur Zeit sind nur wenige christliche Werke, Gemeinden und Initiativen im Wettbewerb. Wer diese unterstützen will, kann pro E-Mail-Adresse drei Stimmen abgeben.

Folgende Gruppen können unterstützt werden (in der Reihenfolge ihrer derzeitigen Rangfolge/Stand: 11.10., 10.00 Uhr):

Neustart - christliche Lebenshilfe für Drogenabhängige, Straffällige und Frauen in der Prostitution (Rang 555)

Berliner Stadtmission/Britz (Rang 901)

blu:boks Berlin (Rang 1.220)

Junge Gemeinde der Ev. Lutherkirchen Alt-Reinickendorf (Rang 1268)

Bambo Shoots e.V. - christliches Vorschulprojekt in Kambodscha (Rang 3.047)

In Via - katholische Mädchen- und Frauensozialarbeit (Rang 4.249)

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt