© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

"Keine Mauer um Europa!": Appell zur Nacht der Offenen Kirchen in Berlin am Pfingstsonntag, 27. Mai 2012
(Beitrag vom 15.05.2012)

86 Gemeinden aller Konfessionen in Berlin und Brandenburg laden ein zur 12. Nacht der Offenen Kirchen am Pfingstsonntag, dem 27. Mai 2012

Den Auftakt bildet der „ökumenischen Pfingstweg“. Er beginnt um 18.00 Uhr am Brandenburger Tor mit dem Appell „Keine Mauern um Europa!“. Die beteiligten Kirchen kritisieren damit die Praxis der Europäischen Union, Flüchtlinge an den Grenzen Europas in Drittstaaten abzuschieben und damit der Gefahr von Gewalt und Folter zu überlassen, zumindest aber einem ungewissen Schicksal.

Am Pfingstweg beteiligen sich unter anderem Pröpstin Friederike von Kirchbach, die Vorsitzende des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg, der die Nacht der Offenen Kirchen organisiert hat, Bischof Markus Dröge für die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki für das Erzbistum Berlin, Bischof Vasilios von Aristi für die Griechisch-Orthodoxe Kirche und Bischöfin Rosemarie Wenner für die Freikirchen.

Der gemeinsame Pfingstweg endet am Berliner Dom, wo gegen 19.00 Uhr eine Andacht gefeiert wird. Um 20.00 Uhr schließt sich ein internationales Chorkonzert an.

In der Nacht der Offenen Kirchen laden Gemeinden aller Konfessionen dazu ein, ihre Kirchen kennen zu lernen. Konzerte, Lesungen, Führungen bei Kerzenschein, Kirchturmbesteigungen, aber auch Lagerfeuer vor der Dorfkirche, Diskussionen und Stille, sind nur einige Angebote in dieser Nacht.

Das vollständige und aktualisierte Programm findet sich unter: www.offenekirchen.de

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt