© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Hilfe für Frauen in der Prostitution: Eine Biographie über Patricia Green
(Beitrag vom 02.06.2012)

Hilfe für Frauen in der Prostitution:  Eine Biographie über Patricia Green

Seit über 20 Jahren kümmert sich die Neuseeländerin Patricia Green um Frauen, die sich prostituieren oder prostituieren müssen. Sie geht dazu an Orte, an die sonst kaum einer geht: in Bars, Bordelle und auf den Straßenstrich.

Patricia Green lebte 17 Jahre in Bangkok, wo sie Rahab Ministries gründete, eine christliche Straßenarbeit für thailändische Frauen in der Prostitution. Diesen Frauen wurde sie Freundin und Helferin. Seit 2006 lebt Patricia Green in Berlin, wo sie Alabaster Jar aufbaute, einen Dienst für Frauen aus Ungarn, Bulgarien, Polen, Tschechien und Deutschland.

Über die Jahre hinweg hat Green bei ihren Straßeneinsätzen und Bordellbesuchen Tausende von Frauen mit dem Evangelium erreicht. Noch immer macht die über 70-Jährige Dienst auf der Oranienburger Straße und in dem von Alabaster Jar mit genutztem Café Neustart an der Kurfürstenstraße.

Darüber hinaus ist sie weltweit eine gefragte Rednerin zu den Themen „Sexuelle Ausbeutung von Frauen“ und „Menschenhandel“.

Die soeben erschienene Biographie „Ein Engel im Rotlichtviertel“ erzählt sehr eindrücklich ihr Engagement.

Eleina G. Eriksson: Patricia Green, ein Engel im Rotlichtviertel, Brunnen Verlag, Basel 2012, 264 S., 15,99 Euro

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt