© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

70. Jahrestag der Sportpalastrede - Hilfe für die Überlebenden des Holocaust
(Beitrag vom 13.02.2013)

 70. Jahrestag der Sportpalastrede - Hilfe für die Überlebenden des Holocaust

Am 18. Februar ist es 70 Jahre her, dass Joseph Goebbels im Berliner Sportpalast seine berüchtigte Progaganda-Rede zum "Totalen Krieg" hielt, in der er gegen das Judentum hetzte und zum radikalsten Vorgehen gegen Juden aufrief. Die Deportationen und millionenfachen Ermordungen von Juden waren bereits im Gange.

Heute leben in Israel noch etwa 200.000 Menschen, die der Mordmaschinerie der Nazis entkommen sind und überlebt haben. Mehr als die Hälfte von ihnen leidet unter den psychologischen Folgen, ein Drittel von ihnen lebt in Armut und Einsamkeit.

Die Initiative 27. Januar e.V. ruft gemeinsam mit ihren israelischen Projektpartnern Hadassah, Keren Hayesod und Helping Hand Coalition zu Spenden für die "Aktion Würde und Versöhnung" auf, um die bedürftigen Holocaustüberlebenden zu unterstützen und ihre materielle wie immaterielle Not zu lindern.

Die "Aktion Würde und Versöhnung" wurde im Jahr 2012 im Rahmen von Veranstaltungen zum 70. Jahrestag der Wannsee-Konferenz begonnen. Am kommenden Montag sind die Initiative 27. Januar e.V. und die "Aktion Würde und Versöhnung" an der Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Sportpalastrede im Jüdischen Museum Berlin beteiligt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt