© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Evangelische Kirche beteiligt sich an "Langer Nacht der Religionen" / Generalsuperintendentin Trautwein diskutiert mit Bezirksbürgermeister Naumann
(Beitrag vom 17.08.2013)

Evangelische Kirche beteiligt sich an

Am Samstag, dem 17. August, findet in Berlin zum zweiten Mal die Lange Nacht der Religionen statt. Die Religionsgemeinschaften wollen damit ein sichtbares Zeichen für die religiöse Vielfalt Berlins setzen! Auch die Evangelische Kirche beteiligt sich mit zahlreichen Veranstaltungen.

Die Generalsuperintendentin des Sprengels Berlin, Ulrike Trautwein, diskutiert um 21:30 Uhr in der Lindenkirche, Homburger Straße/Binger Straße, 14197 Berlin, mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann über das Thema: „Viele Religionen in der einen Stadt.“

In der St. Thomas-Kirche, Bethaniendamm 27, 10997 Berlin, findet von 18:00 bis 19:30 Uhr eine Podiumsdiskussion mit Kandidaten der Parteien zum Thema "Wie wollen wir leben? - Ausstieg aus der Eindimensionalität" statt. Es nehmen teil: Cansel Kiziltepe (SPD), Hans-Christian Ströbele (Die Grünen), Götz Müller (CDU) und Halina Wawzyniak (Die Linke).

CROSS ROADS – Berlin mit anderen Augen bietet von 18:00 bis 20:30 Uhr eine Führung unter dem Titel „Tolerantes Berlin? Zufluchtsorte für Glaubensflüchtlinge“ an. Start: vor dem Schokoladenhaus Fassbender & Rausch, Charlottenstraße/Ecke Mohrenstraße, 10117 Berlin.

In der Genezareth-Kirche, Herrfurthplatz 14, 12049 Berlin, finden von 21:00 bis 23:00 Uhr unter dem Titel „Religionen in Neukölln im Dialog“ gemeinsame Besuche der benachbarten Religionsgemein¬schaften statt. Ein christlich-islamisch-hinduistisches Trio führt gemeinsam durch ihre Gotteshäuser, Besuch der Sehitlik Moschee und des Sri Ganesha Hindutempels. Start ist in der Genezareth-Kirche.

Bitte beachten Sie auch die angefügte Übersicht.

VERANSTALTUNGEN ZUR LANGEN NACHT DER RELIGIONEN

CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Büro: 030 2185023, info@gedaechtniskirche-berlin.de, www.gedaechtniskirche-berlin.de

19:30 Uhr
Gespräch mit Pfarrerin Dr. Cornelia Kulawik - Gewünscht ist ein offener, spontaner Dialog mit Gästen. Im Anschluss gibt es eine Andacht (der Abend endet gegen 23:00 Uhr).

Kirche am Lietzensee, Herbartstraße 4, 14057 Berlin
Büro: 030 3211094 oder 030 32671801, buero@lietzenseegemeinde.de, www.lietzenseegemeinde.de

20:00 Uhr
Interreligiöses Konzert zum Mitmachen mit den Bhakti Shakti Singers, dem Berlin Community Ensemble, der Hauke Jelalddin Sturm Sufi-Gruppe und dem Verein Tänze des universellen Friedens NdL e.V.

Lindenkirche, Homburger Straße/Binger Straße, 14197 Berlin
Büro: 030 8279220 u. 030 82792241, buero@lindenkirche.de, www.lindenkirche.de

19:00 Uhr
Der Weg Jesu - erzählt von den Kirchenfenstern der Lindenkirche (1)
19:30 Uhr
Der Weg Jesu - erzählt von den Kirchenfenstern der Lindenkirche (2)
20:00 Uhr
Christlicher Glaube - erzählt von den Kirchenfenstern der Lindenkirche
20:30 Uhr Evangelischer Glaube - wie er sich im Altarraum der Lindenkirche ausdrückt
21:00 Uhr
Evangelischer Glaube musikalisch. Es erklingt die große Bosch-Orgel mit Glaubensliedern
21:30 Uhr
Viele Religionen in der einen Stadt. Im Gespräch mit Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein und Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann
22:00 Uhr
Evangelischer Glaube musikalisch. Es erklingt die große Bosch-Orgel mit evangelischen Liedern zur Nacht
22:30 Uhr
Friedensgebet


KREUZBERG

Heilig-Kreuz-Passion, Zossener Str. 65, 10961 Berlin
www.heiligkreuzpassion.de

20:00 Uhr-21:30 Uhr
Interreligiöses Abendgebet

St. Thomas-Kirche, Bethaniendamm 27, 10997 Berlin
Büro: 030 6123722, st.thomas-berlin@gmx.de, www.stthomas-berlin.de

18:00-19:30 Uhr
Podiumsdiskussion mit Kandidaten aus vier unterschiedlichen Parteien zum Thema "Wie wollen wir leben? - Ausstieg aus der Eindimensionalität"
Die Teilnehmenden Politiker: Cansel Kiziltepe (SPD), Hans-Christian Ströbele
(Die Grünen), Götz Müller (CDU) und Halina Wawzyniak (Die Linke).
20:00-21:00 Uhr
Sacred Songs – Heilige Gesänge und Lieder aus der hinduistischen und christlichen Tradition in Sanskrit und anderen Sprachen. Klänge und Improvisationen zu Textpassagen aus der Bibel und Bhagavad Gita. Mit Dhiraj Roy (Gesang), Harmonium; Miriam Bondy (Gesang, Percussion); Andreas Schmidt (Flügel)

Taborkirche, Taborstr. 17, 10997 Berlin
Büro: 030 6123129, kuesterei@evtaborgemeinde.de

18:00 Uhr
Kirchenführung und Informationen zur Taborkirche
19:00 Uhr
Andacht
20:00 Uhr
„The Marriage of East and West“ Klaviermusik von Bach und Beethoven – indisch Inspiriert
Idee und Klavier: Ulrike Brand
21:00 Uhr
Kirchenführung und Informationen zur Taborkirche
22:00 Uhr
„The Hidden Treasure“ Meditation – Musik – Worte der christlichen Mystik – Stille – Tönen in der nächtlichen Tabor-Kirche
Wort: Stefan Matthias, Musik: Ulrike Brand


MARZAHN-HELLERSDORF

Jesuskirche, Dorfstraße 12, 12621 Berlin
Büro: 030 5677233, ev.kirchengemeindekaulsdorf@gmx.de, www.kirche-kaulsdorf.ekbo.de

18:00 Uhr
"AbendLOB" musikal. Andacht mit Pastorin Steffi Jawer und Kantor Stefan Kircheis

MITTE

Berliner Dom, Am Lustgarten, 10178 Berlin
Büro: 030 20269111, gemeinde@berlinerdom.de, www.berlinerdom.de

18:00-18:45 Uhr
Wir feiern einen Vespergottesdienst. Das ist eine Form des Abendgottesdienstes, welcher stark kirchenmusikalisch geprägt ist. Eine kurze Ansprache, gemeinsames Singen und Beten sind Teile dieser Vesper.
20:00-21:15 Uhr
Konzert Sommerklänge „Chattin’ with Bach“; Solisten sind Daniel Schmahl (Trompete, Flügelhorn), Johannes Gebhardt (Orgel), Jan Hoppenstädt (Bass) und Damian Krebs (Drums); Eintritt Konzert: 18,00 – 30,00 €; Kartenverkauf: Konzertkasse im Dom; Tel.: 030 20 26 91 36

CROSS ROADS – Berlin mit anderen Augen
Büro: 030 258185112, www.crossroads-berlin.com

18:00-20:30 Uhr
Führung „Tolerantes Berlin? Zufluchtsorte für Glaubensflüchtlinge“ Wir beginnen unsere Spurensuche am Französischen Dom und gehen weiter zur Hedwigskathedrale auf dem Bebelplatz – ein Ort, der seit der von den Nationalsozialisten inszenierten „Bücherverbrennung“ ein Synonym für menschenverachtende Intoleranz ist. Weitere Stationen sind die Überreste der ersten Synagoge in Berlin und die Parochialkirche.
Start: vor dem Schokoladenhaus Fassbender & Rausch, Charlottenstraße/Ecke Mohrenstraße, 10117 Berlin

Ende: Klosterstraße 66, 10178 Berlin

Hinweis:
Die Führung ist nicht für Gehbehinderte geeignet, festes Schuhwerk von Vorteil

St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Straße 8, 10178 Berlin
Büro: 030 2424467, buero@marienkirche-berlin.de, www.marienkirche-berlin.de

17:00 Uhr
Graffitiaktion, Treffpunkt: Am Südportal der Marienkirche
(Nahe Alexanderplatz, bei den Kaskaden)
18:00 Uhr
Gespräch mit dem Archiv der Jugendkulturen
19:00 Uhr
Begegnungen auf dem Platz
20:00 Uhr
Abschlussandacht in der Kirche
Gäste: Schwedischer Jugendchor

Mehr Infos unter: www.kkbs.de/alias.html?id=1081782
NEUKÖLLN

Apfelsinenkirche, Joachim-Gottschalk-Weg 41, 12353 Berlin
Büro: 030 66090910, apfelsinenkirche@web.de

19:00-23:00 Uhr
Interreligiöse Bibliolog-Werkstatt: Familienkonflikte im Haus von Abraham, Ibrahim, Sarah und Hagar. Eine bibliologische Familienerkundung verfolgt Lebensstationen und Konflikte und erkundet, was dieses religiöse und kulturelle Erbe heute bedeutet und wie seine Potentiale für ein friedliches Miteinander fruchtbar werden können.

Dorfkirche Britz, Backbergstraße 38, 12359 Berlin
Büro: 030 6062912, dorfkirchebritz@t-online.de, www.kirchentor.de

19:00-23:00 Uhr
Stündlich wechselnde geistliche, literarische und musikalische Impulse zum Thema „Wasser“.

Genezareth-Kirche, Herrfurthplatz 14, 12049 Berlin
Büro: 030 6253002, regionalkuesterei@gmx.de, www.genezareth-gemeinde.de

19:00-20:30 Uhr
„Gerechtigkeit unterm Kreuz - christlicher Widerstand“. Gemeindegruppe „Bibelbrunch“, Ltg. Pastorin Sabine Stierle
20:30-23:30 Uhr
Offene Kirche
21:00-23:00 Uhr
„Religionen in Neukölln im Dialog“.
Gemeinsame Besuche der benachbarten Religionsgemeinschaften. Ein christlich-islamisch-hinduistisches Trio führt gemeinsam durch ihre Gotteshäuser. Besuch der Sehitlik Moschee und des Sri Ganesha Hindutempels. Start in der Genezareth-Kirche.
23:30 Uhr
„Frieden in Gott finden“ Andacht mit Pfarrerin E. Kruse
und dem Vokalensemble Neukölln unter der Leitung von Anna Shefelbine

Mehr Infos unter: www.lgnr.de

Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Gropiusstadt Süd, Joachim-Gottschalk-Weg 41, 12353 Berlin
Büro: 030 66090910, apfelsinenkirche@web.de

19:00-23:00 Uhr
Bibliolog mit Iris Weiss und Pfarrerin Ingrid Schröter


SPANDAU

Evangelische Kirchengemeinde St.-Nikolai, Havelstraße 16, 13597 Berlin
Büro: 030 3335639 u. 030 3336960, gemeindebuero@nikolai-spandau.de, www.nikolai-spandau.de

19:00-20:00 Uhr
Gesprächsgottesdienst am Runden Tisch
20:00-21:00 Uhr
Teestunde

STEGLITZ-ZEHLENDORF

St.-Annen-Kirche, Königin-Luise-Straße/Ecke Pacelliallee, 14195 Berlin
Büro: 030 8417050, buero@kg-dahlem.de, www.kg-dahlem.de

18:00-19:00 Uhr
Kinder entdecken die St. Annen-Kirche und den Friedhof mit Veronica Grossmann
19:00-20:00 Uhr
Führung für Erwachsene durch die St. Annen-Kirche, Friedhof und das Martin-Niemöller-Haus.
20:00-22:00 Uhr
Die Psalmen im christlich-jüdischen Dialog. Vortrag mit Musikbeispielen; mit Pfarrerin Marion Gardei und Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama.
22:00 Uhr
Nachtgebet

TEMPELHOF-SCHÖNEBERG

Kirche Alt-Marienfelde, Alt-Marienfelde, 12277 Berlin
Büro: 030 7218036, www.ev-kirchengemeinde-marienfelde.de

18:30-23:00 Uhr
„Thank you for the night“ – Offenes Abendlieder-Singen in der Dorfkirche. Die Abendstimmung an der Dorfaue lädt dazu ein, in die malerisch gelegene Dorfkirche einzutreten und einzustimmen in altbekannte und neuere Abendlieder. Stündlich Offenes Singen. Dazwischen Gelegenheit zur Kirchenbesichtigung und zur Begegnung.

Luther-Kirchengemeinde, Bülowstraße 71/72, 10783 Berlin
Büro: 030 2612470, luther.schoeneberg@t-online.de

18:00 Uhr
Begrüßung, Vorstellung, Einführung in die Situation der Gemeinde
18:30 Uhr
Andacht
19:00 Uhr
Gespräche
21:30 Uhr
Nachtgebet (Komplet)
22:00 Uhr
Ende – Gebet für die Stadt: „Suchet der Stadt Bestes“

TREPTOW-KÖPENICK

Stadtkirche St. Laurentius, Kirchstraße 4/Alt-Köpenick, 12555 Berlin
Büro: 030 6557068, kirchbuero@stadtkirche-koepenick.de, www.stadtkirche-koepenick.de

19:00-22:00 Uhr
Offene Kirche mit der Ausstellung - Horizont und Mitte - über Bischof Albrecht Schönherr

Weitere Informationen finden Sie hier.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt