© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Schweigegebet für den Frieden – Juden, Christen und Muslime laden ein
(Beitrag vom 05.08.2014)

Schweigegebet für den Frieden – Juden, Christen und Muslime laden ein

Angesichts des Krieges im Gazasteifen sowie in Syrien und dem Irak laden Juden, Christen und Muslime am Mittwoch, dem 6. August 2014 sowie am 13. August in der Zeit von 18 bis 19 Uhr zu einem Schweigegebet für den Frieden vor dem Eingang der St. Marienkirche (neben dem Fernsehturm am Alexanderplatz), Karl-Liebknecht-Straße 8, 10178 Berlin ein.

Initiatoren des Gebetes sind Dr. Andreas Goetze, Landespfarrer für den interreligiösen Dialog der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Lior Bar Ami, Rabbinerstudent von Beth Hillel, Deutschland, Iman Andrea Reimann von der Islamischen Föderation Berlin und dem Deutschen Muslimkreis sowie Pfarrerin Andrea Richter, Spiritualitätsbeauftragte der EKBO. Die Evangelische Gemeinde St. Petri-St. Marien unterstützt den Aufruf

„Das unermessliche Leiden der Menschen, die alltägliche Not machen uns sprachlos. Im Angesicht der Gewalt scheinen menschliche Bemühungen vollständig zu versagen. In Syrien, im Irak, in Israel und Palästina sterben täglich Hunderte von Menschen, viele sind auf der Flucht, traumatisiert. Wir wollen dem nicht achselzuckend den Rücken zukehren, sondern öffentlich auf die Not aufmerksam machen - nicht mit vielen Worten, sondern schweigend. Unser Unvermögen und unser Mitgefühl bringen wir so vor Gott, der ein Gott des Friedens aller Menschen ist", sagt Dr. Andreas Goetze.
Die Initiatoren des Schweigegebetes haben sich durch das Projekt „Unterwegs an Orten des Gebets“ gefunden, das zu Pilgerwegen in Synagogen, Moscheen und Kirchen bei unterschiedlichen Themen einlädt.

An dem am 13. August stattfindenden Schweigegebet wird auch Bischof Dr. Markus Dröge teilnehmen, um ein Zeichen für Frieden und Versöhnung zu setzen.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt