© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Neuer Präsident des Konsistorium: Jörg Antoine im ersten Wahlgang mit 89 von 116 Stimmen gewählt
(Beitrag vom 14.11.2014)

Neuer Präsident des Konsistorium: Jörg Antoine im ersten Wahlgang mit 89 von 116 Stimmen gewählt

Auf der 13. Tagung der Dritten Landessynode wurde Jörg Antoine im ersten Wahlgang zum neuen Präsidenten des Konsistorium der Landeskirche gewählt. Der Gegenkandidat Martin Richter erhielt 20 Stimmen. Fünf Synodale enthielten sich.

Der Präsident des Konsistoriums wird für eine Amtszeit von zehn Jahren gewählt. Jörg Antoine tritt die Nachfolge von Ulrich Seelemann an, der auf der Frühjahrssynode nicht die erforderliche Mehrheit erhalten hatte. Ulrich Seelemann war seit 2005 Präsident des Konsistoriums. Er wird zukünftig Aufgaben in der Evangelischen Kirche in Deutschland übernehmen.

Jörg Antoine wurde 1968 in Prüm/Eifel geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften, Philosophie und Betriebswirtschaftslehre in Berlin, war er von 1997 bis 2002 dort als Rechtsanwalt tätig. Von 2002 bis 2007 wechselte er als Kirchenjurist in die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers. Seit 2008 ist Jörg Antoine im Vorstand des Diakonischen Werkes der Landeskirche (Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen). Neben seiner Tätigkeit im Vorstand der Diakonie ist er stellvertretender Vorsitzender der Konferenz des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung e.V. und in verschiedenen Aufsichtsräten Mitglied. In verschiedenen Publikationen hat Jörg Antoine zum kirchlichen Arbeitsrecht, Staatskirchenrecht und zur Aktiven Sterbehilfe Artikel und Rezensionen veröffentlicht. Jörg Antoine ist verheiratet und ist Vater von drei Kindern.

Foto: Diakonie in Niedersachen

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt