© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

Beim 138. Jahresfest der Berliner Stadtmission wird neuer Stadtmissionsdirektor Joachim Lenz in sein Amt eingeführt
(Beitrag vom 05.03.2015)

Beim 138. Jahresfest der Berliner Stadtmission wird neuer Stadtmissionsdirektor Joachim Lenz in sein Amt eingeführt

Mit einem Festgottesdienst am Sonntag, den 8. März, feiert die Berliner Stadtmission ihr 138-jähriges Bestehen. Eine Besonderheit gibt es in diesem Jahr: Der neue Stadtmissionsdirektor Joachim Lenz wird durch Bischof Markus Dröge in sein Amt eingeführt. Joachim Lenz war bisher als Kirchentagspastor beim Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) in Fulda.

„Fröhlich singen von Gottes Werken“ unter diesem Bibelwort (Psalm 92,5) feiern Freunde, Gäste, Förderer und Mitarbeiter gemeinsam in einem großen beheizten Zelt den Stadtmissionsgeburtstag. Das Zelt steht auf dem Gelände vom Zentrum am Hauptbahnhof. Parallel finden um 11 Uhr noch weitere Gottesdienste statt, für Kinder, Jugendliche und es gibt auch eine Kinderwagen-Lounge. Die Berliner Stadtmission lädt herzlich zum Mitfeiern und Mitsingen ein.

Gegründet wurde die Berliner Stadtmission am 9. März 1877 auf Verlassung der Evangelischen Kirche, um in Berlin Menschen geistlich zu betreuen und akute Not zu lindern. Stadtmissionare begegneten tatkräftig den Nöten der Menschen. Sonntagsschulen für Kinder wurden gegründet, damit sie am Sonntag mit Leib und Seele im Mittelpunkt stehen konnten. „Schrippenkirchen“ waren Andachten mit Frühstücksschrippen, um den Hunger vieler arbeitsloser Menschen zu stillen. In der Mitternachtsmission kümmerten sich Mitarbeiter um Prostituierte, die meist in verheerenden Abhängigkeiten leben mussten.

Die Arbeit der Berliner Stadtmission hat sich stetig den Bedürfnissen der Menschen gestellt und beschreitet immer wieder neue Wege. In den Wintermonaten rettet die Kältehilfe der Berliner Stadtmission Menschenleben. Der Kältebus® sucht nach hilflosen Obdachlosen und bringt sie zu einer sicheren Notübernachtung. Eine Ambulanz versorgt Obdachlose, die meist große Schmerzen ertragen und oft lebensbedrohlich erkrankt sind. In den Winterspielplätzen der Berliner Stadtmission spielen Krabbelkinder in den Gemeinderäumen während die Eltern über Gott und die Welt reden. Kinder und Jugendliche können mit der Berliner Stadtmission ihre Ferien verbringen. Besonders Kinder, die noch nie verreist waren, sind darüber glücklich.

Ort: Zentrum am Hauptbahnhof, Festzelt in der Lehrter Str. 68, 10557 Berlin-Mitte
Zeit: Sonntag, 8. März um 11 Uhr

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt