© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

„Kirche mit Anderen im ländlichen Raum“: Fachtag der Diakonie Deutschland in Potsdam am 20. April 2016
(Beitrag vom 07.04.2016)

„Kirche mit Anderen im ländlichen Raum“: Fachtag der Diakonie Deutschland in Potsdam am 20. April 2016

Die Diakonie Deutschland veranstaltet am Mittwoch, 20. April 2016 einen Fachtag zum kirchlich-diakonischen „Engagement mit Anderen“ im ländlichen Raum. Der Fachtag findet in Kooperation mit der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) und der Versicherungsgruppe Generali Zukunftsfonds statt. Tagungsort ist die Evangelische Kirche St. Nikolai, Am Alten Markt, 14467 Potsdam.

Kirche und Diakonie entwickeln seit über zehn Jahren Konzepte, die sich auf den Sozialraum beziehen. Dabei entwickeln sie theologische Ansätze einer „Kirche mit Anderen“. Der Begriff „Kirche mit/für Andere“ geht auf den Theologen Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) zurück. Nach Ansicht Bonhoeffers ist Kirche nur dann Kirche, wenn sie für Andere da ist und in die Gesellschaft hineinwirkt. Das gemeinsame Engagement für lebensdienliche Sozialräume gewinnt auch angesichts zunehmender Migration und wachsender Herausforderungen bei der Integration an Bedeutung. „Kirche mit Anderen im ländlichen Raum“ knüpft an alte Qualitäten wie sich umeinander sorgende, füreinander verantwortliche Nachbarschaften an.

Bischof Markus Dröge eröffnet den Fachtag mit einem Geistlichen Impuls. Die Referenten am Vormittag sind Bischof Andreas von Maltzahn (Sprengel Mecklenburg und Pommern, Nordkirche), Pfarrer Ralf Kötter (Lukas-Kirchengemeinde im Kirchenkreis Wittgenstein, Evangelische Kirche von Westfalen) sowie Uwe Amrhein (Leiter Generali Zukunftsfonds).

Am Nachmittag stehen drei Workshops mit Impulsen aus der Praxis zur Auswahl. Ein Workshop beschäftigt sich mit kirchlichen Erprobungsräumen auf dem Land, ein anderer konzeptionell mit der Theologie einer Kirche mit Anderen. Im dritten Workshop geht es um Kooperationen von Unternehmen, Stiftungen und Kommunen. Die Ergebnisse werden abschließend im Rahmen eines Fishbowl-Podiumsgesprächs mit Bischof Markus Dröge, Bischof Andreas von Maltzahn und Diakonie-Präsident Ulrich Lilie präsentiert.

Weitere Mitwirkende bei der Tagung sind Propst Stephan Wichert-von Holten (Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg, Nordkirche) sowie Vertreterinnen und Vertreter der Initiative „Alt und Jung gemeinsam“ in Neißeaue, Kirchenkreis Schlesische Oberlausitz (EKBO), vom „Netzwerk Kirche inklusiv“ Hamburg, dem Jugendhilfeprojekt „Volx Mobil“ Neubrandenburg, der „Stiftung Pro Alter“ Köln und vom „Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt“ Rostock.

Mittwoch, 20. April 2016, 10:30 bis 16:00 Uhr
Evangelische Kirche St. Nikolai, Am Alten Markt, 14467 Potsdam
Tagungsbeitrag: 30 € (15 € ermäßigt) inklusive Tagungsunterlagen und Verpflegung
Anmeldung bis 6. April 2016
Rückfragen: Katrin Schmidt, Präsidialbüro Diakonie Deutschland, Tel.:030 65211-1765 Fax: 030 65211-3765 katrin.schmidt@diakonie.de

Weitere Informationen finden Sie hier.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt