© 2022 Gemeinsam für Berlin e.V. | Selbstverständnis | Impressum

Startseite     Netzwerk     Kirchen & Gemeinden    Unternehmen    Nachrichten   

Christen in Berlin
Aktuelles

„Marsch des Lebens“ erinnert an Holocaust
(Beitrag vom 10.04.2017)

„Marsch des Lebens“ erinnert an Holocaust

Der „Marsch des Lebens“ ist eine Initiative der evangelisch-freikirchlichen TOS Dienste aus Tübingen. Gemeinsam mit Nachkommen deutscher Wehrmachts-, Polizei- und SS-Angehöriger veranstalten sie Gedenk- und Versöhnungsmärsche an Orten des Holocaust.

Seit 2007 haben Märsche in 14 Ländern und über 300 Städten stattgefunden. 2015 wurde der Marsch des Lebens von der israelischen Knesset für sein besonderes Engagement für Holocaustüberlebende ausgezeichnet.

Am 27. April findet in Berlin wieder ein „Marsch des Lebens“ statt. Er führt vom Wittenbergplatz zur jüdischen Gemeinde in der Fasanenstraße.

In der Woche davor finden Gebetsmärsche in Charlottenburg und Hohenschönhausen statt: 20.04., 17 Uhr: U-Bahnhof Wittenbergplatz, Seite zum KaDeWe; 21.04., 17 Uhr: Christusgemeinde Hohenschönhausen, Landsberger Allee 225.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Webseite vorschlagen    Sponsoring    Kleinanzeige aufgeben    RSS    Login    Datenschutz    Impressum & Kontakt